Posts Tagged ‘Ostern’

Heute Morgen:

Ich bin heute mal sehr früh für meine Verhältnisse aufgestanden. Und zwar schon um halb neun, dass ist eine meiner Macken. 😀 Wenn ich weiß, dass Post für mich kommt (vorallem bei Bücher auf die ich schon sehnsüchtig warte) schrecke ich morgens beim ersten Klingen an der Tür gleich aus meinem Schlaf hoch. Vorallem wenn nur meine Schwester und ich da sind, weil ich weiß, dass meine Sis nie an die Tür geht. Wenn mein Daddy da ist, dann kann ich immer noch weiterschlafen, weil ich dann genau weiß, dass er die Tür sicher öffnet. Aber da mein Daddy schon früh arbeiten musste, wurde ich schon sooo früh geweckt:

Heute(, in aller herrgottsfrüh) ist nämlich  noch ein verspätetes Ostergeschenk von meinem Patenonkel eingetroffen:

Richelle Mead- Vampire Academy2. Frostbite und Heroes Staffel2

Leider muss ich aber auch vermelden, dass Lion’s Heat noch nicht gekommen ist, aber es sollte bis spätestens Freitag eintreffen. Ich warte schon richtig hibbelig darauf. Kennt ihr das, wenn man sich in seine Kindertage zurück versetzt fühlt? So fühlt sich das warten auf mein Büchlein gerade an. Wie wenn man als kleines Kind Auto fährt und alle fünf Minuten fragt „Sind wir schon da? Wie lange denn noch?“, aber diese Vorfreude steigert nur die Begeisterung, wenn ich dann endlich das amazon-Paket auspacken kann 😉

Advertisements

Frohe Ostern!

Zuerst einmal will ich euch natürlich Frohe Ostern wünschen!

Bei uns zu Hause gab es erst mal einen ziemlich großen Brunch, aber das ist eher nicht so meins. Meine Eltern können recht viel essen zum Frühstück, ich aber nicht. Ich weiß, das Frühstück ist die wichtigste Mahlzeit am Tage. 😉 Aber mir reichen meistens eine Tasse Schwarztee und zwei Scheiben Toast oder ein bisschen Müsli… Aber da heute Ostersonntag ist, gab es wie im Jahr davor (ich glaube das wird mittlerweile eine Tradition bei uns) auch einen Brunch. Ich glaube danach bin ich die Treppen regelrecht hochgekugelt 😀 Schließlich gab es das Geschenke auspacken, da meine Schwester schon älter ist und ich ja auch schon 17, haben meine Eltern auf das verstecken verzichtet aber Geschenke bekommen wir trotzdem noch 😉 Hier mal ein Bild:

Natürlich etwas Schoko, ein blauer Gelstift, Die DvD „The Last Samurai“, Den Insiderguide zu „Die Bruderschaft der Black Dagger- J.R.Ward“, ein neues Zahlen-Fahrradschloss (da mein altes in die Fahrradspeichen gekommen ist und man die Nummern gar nicht mehr lesen kann…), eine Cactuskerze (was ziemlich mieß von meiner Mum war, denn ich habe keinerlei Talent mit Pflanzen, deshalb hat meine Schwester gemeint meine Mum sollte mir doch einen Cactus geben, der sei leicht zum pflegen aber meine Mum scheint mir nicht mal das zuzutrauen deshalb hat sie mir eine Kerze in Cactusform gegeben… 😀 😀 :D)…….Bis jetzt hat der Tag schon mal richtig Spaß gemacht, mal sehen was es heute Abend noch schönes gibt…. Das einzig leidliche ist, dass nun in einer Woche die Ferien schon wieder um sind -.-„

Osterwichteln

In einem der Foren, in dem ich mitschreibe, gibt es jedes Jahr ein Osterwichteln. Und dieses Jahr habe ich auch zum ersten Mal dabei mitgemacht. 😉  Gestern war dann das große Päckchen auspacken, und wie ich gehört habe ist mein Paket nicht nur wohlbehalten angekommen sonder meinem Wichtelkind hat es auch gefallen. Was ja so ziemlich das wichtigste ist. Außer einem kleinen Ungeschick meinerseits, ich weiß auch nicht wie ich damals (also beim zusammenstellen des Paketes) darauf gekommen bin, das mein WiKi noch Klausuren schreibt (alla Uni) aber es scheint das mein WiKi es mir nicht zu böse genommen hat, sonder eher mit Humor auf den kleinen Fauxpas reagiert hat 😉

Ich selber habe natürlich auch ein Geschenk bekommen.  Hier mal ein kleines Foto vom Inhalt meines Päckchens:

Zu sehen sind:

Ein Milka-Osterhase; in dem Körpchen: kleine Schokoostereier und Schokokäfer, sowie drei Ostereierkerzen (wobei eine leider aus der Eierschale herausgebrochen ist…),und die rote Schleife, die ich supersüß finde; rechts oben: Ein Früchtetee „Zum Glück“ mit Himbeer- Aprikosen-Geschmack; vorne: die Osterkarte mit Tulpen darauf (das bringt richtiges Osterfeeling); und links schließlich noch mein Wichtelbuch:

Beiß mich, wenn du kannst von Kimberly Raye

Wobei ich hierzu gleich mal sagen kann, dass ich mein Wichtelbuch gleich anfangen werde zu lesen, da ich mit Betrayed nicht wirklich vorwärts komme (und auch gerade gar keine Lust auf das Buch habe…).

So gesehen hat mein Oster schon mal sehr schön angefangen, und ich werde (soweit es mir die Schule erlaubt) mit Freuden nächstes Jahr wieder teilnehmen. 😀