Posts Tagged ‘Alexandra Ivy’

[Tag 10]-Ein Buch von deinem Lieblingsautoren/diener Lieblingsautorin

Und wieder soll man von den vielen, vielen wunderbaren Autoren nur einen auswählen… 😦
Ich habe eigentlich nicht wirklich einen Liebling, sondern mehrere die ich gerne lese. Aber mal sehen, ich glaube ich stelle euch einfach mal drei vor, die bis jetzt noch nicht genannt wurden, in einem der vorherigen Posts…

Kresley Cole- Dark Desires after Dusk

Inhalt:

Nothing will stop Cadeon of the Rage Demons from finding the means to atone for the one wrong that haunts him. But once he captures the key to his redemption, the halfling Holly Ashwin, he finds that the woman he thought he could use for his own ends and then forget haunts him as much as his past. Raised as a human, Holly Ashwin never knew that some legends are real until she encounters a brutal demon, who inexplicably guards her like a treasure. Thrust into a sensual new world of myth and power, with him as her protector, she begins to crave the Cade’s wicked touch. Yet just when he earns Holly’s trust, will Cade be forced to betray the only woman who can sate his wildest needs – and claim his heart?

Das fünfte, und bis jetzt meiner Meinung nach, das beste Buch der Reihe. KC hat einen wirklich wunderbaren Schreibstil und ihre Geschichten sind absolut unterhaltsam, mit jeder Menge Humor, guten Ideen und interessanten Charakteren…

———————

Alexandra Ivy- Darkness Everlasting

Inhalt:

Darcy Smith always sensed she was different from everyone else – if only she knew how different. Possessing a secret strong enough to end an entire race of demons, Darcy unwittingly becomes a pawn in an epic battle between the vampires and the weres as she discovers a new world filled with ecstasy-and dark passions…Consumed with lust for Darcy, Styx – the Anasso of vampires – will do everything in his power to keep her out of the lair of Salvatore Giuliani, the deadly leader of the weres. But protecting the woman he loves could cost Styx the ultimate price…Salvatore Giuliani knows time is running out for the weres. Pushed to the brink of extinction, he will stop at nothing to make Darcy his ultimate conquest and queen – for she alone holds the key to his survival. But which of these men can Darcy truly trust? For all it takes is one bite to plunge her into a lifetime of servitude – or a lifetime of pleasure…

Buch drei der Guardians of Eternity Reihe. Ein fantastisches Lesevergnügen. Hierbei haben mir die Charaktere einfach wunderbar gefallen. Fast alles was ich mir bei einer paranormalen-Romance wünsche ist in diesem Buch widergespiegelt worden 🙂

——————–

Lynsay Sands- Tall Dark and Hungry

Inhalt:

It bit: New York hotels cost an arm and a leg, and Terri had flown from England to help plan her cousin’s wedding. The new in-laws offered lodging. But they were a weird bunch. There was the sometimes-chipper-sometimes-brooding Lucern, and the wacky stage-actor, Vincent. (She couldn’t imagine Broadway casting a hungrier singing-and-dancing Dracula.). And then there was Bastien. Just looking into his eyes, Terri had to admit she was falling for him – someone even taller, darker and hungrier than the other two. She was feeling a mite peckish herself. And if she stayed with him, those bloodsucking hotel owners wouldn’t get her!

Ich liebe die Argeneau-Reihe. Einfach genial. Bis jetzt habe ich noch kein Buch von Lynsay Sands gelesen (dabei sind auch ein paar ihrer Historischen Romane mit einbezogen) bei dem ich mich nicht wunderbar amüsiert habe. LS versteht es ein Buch so humorvoll und doch auch niveaureich wie möglich zu schreiben. Außerdem sind ihre Charaktere nicht nur individuell  sondern auch höchst interessant 🙂

Alexanra Ivy- Guardians of Eternity. Beyond the Darkness

Orginaltitel:
Verlag: Zebra
ISBN:978-1420102987
Seitenanzahl: 384
Ausgabe: Taschenbuch
Preis: 7,00€
Erscheinungsjahr: 04.2010
Übersetzer:-

Inhalt:

Salvatore Giuliani is not a happy werewolf. It’s his duty as leader to track down the pureblood females who can keep his people from extinction. But the moment he catches scent of Harley, a pureblood held by a pack of mangy curs, his savage need for her obliterates all other instincts. And the only thing worse than being captured is finding that beautiful, independent Harley defiantly refuses to become his mate. Harley has been taught to distrust all Weres, especially their arrogant king. She won’t be used for breeding or bonded against her will, not even to a man who makes every nerve tingle with awareness. Yet Salvatore is her key to saving the family she never knew she had – if she dares to succumb to his dark, predatory desire, and face a vicious enemy sworn to destroy them both…

———————————————————-

Meine Meinung:

Nachdem ich lange darauf gewartet habe, es dann früher als erhofft kam, und die Schule mal zurück gestellt werden konnte, wurde das Buch verschlungen! 🙂
Salvatore, der in der vorherigen Büchern immer etwas kalt, sehr arrogant und irgendwie ein bisschen aalglatt herüber kam hat seinen herausstechendsten Eigenschaften beibehalten, vorallem seine Arroganz hat kein bisschen abgenommen. Er weiß, dass er gut aussieht, dass die Frauen ihn mögen, dass er ein guter Liebhaber ist, aber vorallem weiß er, dass er der König ist und das lässt er auch durchblicken 😉 Aber durch einige neu dazukommende Eigenschaften, wie seine Loyalität gegenüber seinen Volk, seine „Hilflosigkeit“ gegenüber seiner mate, machen ihn um einiges sympathischer als noch in den vorhergehenden Bücher. Und er wird durch die Geschichte hinweg immer liebenswürdiger, bzw. „Ansabberungswüriger“ 😀
Harley, die Heldin des Buches, ist genau sein match. Sie ist stur, kampfeslustig und lässt sich von niemanden, auch nicht von irgendsoeinem dahergelaufenem König etwas vroschreiben 😉 Sie war mir das ganze Buch über sehr sympathisch obwohl sie mich auch sehr an Regan erinnert hat.
Sie beugt sich Salvatore nicht wirklich, aber als er dann in Gefahr ist, kann jeder gleich merken wie besorgt sie ist, und wenn sie dann mal aufhört gegen Salvatore zu kämpfen (diese Wortwechsel waren seehr amüsant :D) und anfängt mit ihm zu kämpfen, fliegen nicht nur die Fetzen sondern man sieht auch, dass Harley würdig ist die Königin der Werwölfe zu sein 🙂
Die Storyline fährt genauso spannend fort, wie sie begonnen hat. Und in diesem Buch werden auch noch ein paar neue Charas hineingewoben auf deren Geschichte ich mich schon sehr freue. (Ich sage nur die 4. Schwester und der bad boy 😉 )
Als nächstes kommt dann Tane mit seiner Halfdschinnheldin, da ist action und einiges an Geplänkel ja schon vorprogramiert 😉