Posts Tagged ‘Dvd’

Six Feet Under

Habe von meiner besten Freundin eine DvD zum anschauen bekommen . Meine Freundin meinte, sie sei ganz lustig und ich solle mir das doch auch mal anschauen. Und es klingt auch ganz funny:

Die Familie Fisher betreibt in Los Angeles ein kleines Bestattungsunternehmen. Nach dem Tod des Vaters kehrt auch Sohn Nate nach Hause zurück. Gemeinsam mit seinem Bruder David soll er das Unternehmen zukünftig leiten, was für Spannungen zwischen den beiden sorgt. Doch das sind nicht die einzigen Probleme: Während die Familienmitglieder nach dem Tod des Vaters versuchen, ihr Leben neu zu ordnen und wieder in den Griff zu bekommen, treten ihre ganz individuellen Macken und Eigenarten zutage, die auch durch Einfluss von außen immer neue Überraschungen bereit halten.

Bis hierhin klingt es noch ganz gut. Jetzt habe ich mir gestern den Großteil schon mal angesehen, und ich finde doch es ist etwas zu langatmig, kann sein, dass ich dass nur so empfinde, weil ich sonst nicht so wirklich viele Serien anschaue. Aber die Serie kommt nicht richtig in Schwung. Am besten finde ich immer noch die einzelnen Toten,deren kleine Geschichten, die dann anfangen Ratschläge zu geben. ( Am besten hierbei fand ich bis jetzt den Gangsterboy 🙂 )Die Familie Fisher an sich, war am Anfang noch sehr interessant, und mit all ihren Problemen und Macken sehr nett mit zu verfolgen, aber irgendwie blasst das mit der Zeit ab. Die in den ersten paar Folgen angebrachten Werbespots für Bestattungsunternehmens-zubehör waren auch sehr lustig. 🙂  Hätte ich nicht während dem Anschauen an meinem Kunst-Projekt gearbeitet, dann wäre mir die Serie sehr schnell auf die Nerven gegangen und ich hätte abgeschaltet….

So war sie eine ganz nette Hintergrundmusik, damit man nicht in aller Stille arbeiten musste, aber nichts was einen wirklich fesseln kann….

Gips ade…und was sonst noch so…

So! Die Gipsschiene ist weg! Jetzt ist eine andere kleinere Schiene dran. Mein Fuß war ganz blau-lila (Ich glaube, da wurde mein Blutfluss abgeschnürt…).Jetzt geht es aber mittlerweile wieder, obwohl der Gummizug, der neuen Schiene auch ganz schön reinschnürt. Am wohlsten und besten wird es sich wohl erst ganz ohne irgendeine Schiene anfühlen. Vorm Schiene abnehmen und duschen(*seufz* ich glaube nicht, dass sich etwas Wasser jemals so gut angefühlt hat, jeder der mal einen Gips oder eine Schiene hat weiß wovon ich rede…) musste ich allerdings Mathe lernen. Schon mal vom Skalarprodukt gehört? Nein? Glück gehabt! ^^ Gute zwei Stunden lang Mathe pauken ist echte Schwerstarbeit und ich bin immer noch nicht fertig, muss morgen noch weiterlernen… Auch sind heute noch (allerdings schon morgens) drei neue Dvds für mich gekommen:

Königreich der Himmel, 300 und Alexander

Freue mich schon richtig darauf sie alle an einem gemütlichen Abend oder Nachmittag anzuschauen. Heute will allerdings meine Mum einen Krimi im TV anschauen. Deshalb muss das wohl noch bis zum nächsten Wochenende oder den Ferien warten… Auch haben wir heute doch kein Sushi gegessen, sondern Wollwürstchen, Nürnberger, Salat, Brezen und dann noch Caffee (in meinem Falle Schwarztee) und Kuchen(Mohn), war aber trotzdem richtig lecker… Jetzt gehe ich auch mal TV schauen (Wilsberg…)…