Posts Tagged ‘Inked’

Marjorie M. Liu- Inked. Armor of Roses

Und die letzte Geschichte der Inked- Anthology:

Orginaltitel:
Verlag: Berkley
ISBN: 978-0425231975
Seitenanzahl: (insgesamt) 448
Ausgabe: Taschenbuch
Preis: 6,00€
Erscheinungsjahr: 01.2010
Übersetzer:-

Inhalt:

When demon hunter Maxine Kiss investigates a grisly murder, she finds herself involved in a conspiracy datin back to World War II- and a secret mission that her grandmother may have carried out for the U.S. government, one that involves the misterious „Armor of Roses“.

—————————–

Meine Meinung:

So stelle ich mir eine gute Anthology vor. Eine interessante gut geschriebene einfach unterhaltsame Geschichte, die Lust auf mehr und einen neugierig auf eine neue Reihe macht. Bis auf kleine Erinnerungsschwierigkeiten am Anfang, es waren einfach so viele Namen auf einmal, dass ich sie gar nicht alle auseinader halten konnte, war die Story gut durchdacht und bis kurz vor der Auflösung des Rätsels tappte man genauso im Dunkeln wie die Hauptperson. Man erfährt nur genauso viel von dieser anderen Welt, in der die Geschichte spielt, wie man wirklich wissen muss, um alles zu verstehen, so dass man auch nicht erschlagen oder vollkommen verloren dasteht.

Von Marjorie M. Liu kenne ich schon eine andere Reihe, die Dirk& Steele Geschichten, die mir bis jetzt immer sehr gut gefallen haben, und die ich eigentlich auch nur weiter empfehlen kann.
Hier geht es mal zu Marjorie M. Lius Website.

Advertisements

Eileen Wilks- Inked. Human Nature

Eileen Wilks Story war der eigentliche Grund, warum ich mir diese Anthology überhaupt gekauft habe. Ihre Geschichte war die vierte Story.

Orginaltitel:
Verlag: Berkley
ISBN: 978-0425231975
Seitenanzahl: (insgesamt) 448
Ausgabe: Taschenbuch
Preis: 6,00€
Erscheinungsjahr: 01.2010
Übersetzer:-

Inhalt:

When the magically tattooed body of a man is found in a Northern California town, FBI Agent Lily Yu is drawn into the case. Trouble is, the victim wasn’t human- and the killer isn’t finished…

———————————

Meine Meinung:

Wie immer hat mich Eileen Wilks nicht enttäuscht. Ihre Geschichte, obwohl kurz war gut durchdacht, und die Detektivarbeit war, wie in ihren Büchern zuvor gut verarbeitet, sodass man mit Lily mitarbeiten konnte und spekulieren konnte, wer denn nun der Mörder war?
Unterhaltsam, spannend, und ein bisschen Action, natürlich haben Gefühle sowie Rules und Lilys Beziehung auch mitgespielt. Auch sind ein paar neue Fragen für die zukünftigen Bücher der Reihe aufgetaucht, die hoffentlich in Blood Magic etwas aufgelöst werden . 😉
Allerdings muss ich eingestehen, dass wenn ich die Serie nicht schon kennen würde, wäre ich von der Lupi-Welt doch auch etwas verwirrt gewesen….
Zur Autoren-Site geht es hier lang:
Eileen Wilks

Jasmine Galenorn- Inked. Etched in Silver

Und hier ein bisschen etwas über die dritte Geschichte von Inked (wie nicht zu übersehen, lese ich die Geschichten out-off-order)

Orginaltitel:
Verlag: Berkley
ISBN: 978-0425231975
Seitenanzahl: (insgesamt) 448
Ausgabe: Taschenbuch
Preis: 6,00€
Erscheinungsjahr: 01.2010
Übersetzer:-

Inhalt:

In „Etched in Silver“, a supernatural agent is on th trail of a sadistic serial killer when an unexpected- and dangerously seductive- ally comes to her aid, setting in motion a magical ritual that may end up binding them together, body and soul.

—————————–

Meine Meinung:

Zuerst muss ich mal sagen, dass ich äußert verwirrt bin. Ich habe die Geschichte gelesen und wollte mich dann mal darüber informieren ob sie zu einer Reihe gehört oder allein steht. Also ab auf die Autor Website, und da habe ich auch gleich mal rausgefunden, dass das Buch wirklich zu einer Reihe gehört, einer mit der ich sogar schon manchmal im Buchladen geliebäugelt habe. Allerdings bin ich jetzt super verwirrt, ich kann gerade die Reihenfolge gar nicht wirklich bestimmen, vor allem scheint es, dass in den richtige/ langen Büchern der Reihe Camille (Die Hauptperson der Mini-Geschichte) schon einen Freund hat und das die Charaktere etwas variieren (In der Anthology ist die Schwester noch keine Vampiren in einem der Büchern ist sie es dann auf einmal o.O). Jetzt kann ich nicht so ganz rausfinden ob die Anthology einfach eine Geschichte sein soll, die die Autoren sich mal aus einer Laune heraus ausgedacht hatte und sie veröffentlichen wollte, oder ob die Anthology wirklich ein Teil der Reihe ist (was mich dann aber verwirrt…..). Mal sehen ich werde da wohl noch ein paar mehr Informationen sammeln müssen, um dazu etwas mehr sagen zu können 😉

Zur Geschichte selber, die Welt ist wieder sehr interessant, eine gute Idee, wenn auch auf die Kürze nicht ganz überschaubar.
Allerdings gefällt mir die Sprache nicht so wirklich, sie wirkt irgendwie äußerst gezwungen grob und crude. Mehr als würde die Autoren die Charaktere zwingen so zu sprechen und nicht so als würden die Menschen wirklich in solch einer Art in dieser anderen Welt sprechen…
Im Vergleich zu den anderen beiden Geschichten die ich schon aus der Anthology gelesen habe, ist diese hier etwas explizierter und es kommen ein bisschen mehr „Bett-mäßige-Szene“ vor, was mich aber nicht besonders gestört hat.
Wie zuvor unterhaltsam wenn auch nicht wirklich das gelbe vom Ei.
Zur dritten Geschichte, die ich schon gelesen habe (die von Eileen Wilks) kommt später noch ein bisschen was.

Zur Autoren-Website von Yasmine Galenorn geht es hier, vielleicht könnt ihr mir ja die richtige Reihenfolge erklären…..

Karen Chance- Inked. Skin Deep

Inked ist eine Anthology, dass heißt mehrere kleine Geschichten (zu schon bestehenden Reihen oder allein stehend) von verschiedenen Autoren.

In diesem Fall sind es vier verschiedene Autoren mit ihren Geschichten und hier kommt mal meine Meinung zur ersten Geschichte von Inked.

Orginaltitel:
Verlag: Berkley
ISBN: 978-0425231975
Seitenanzahl: (insgesamt) 448
Ausgabe: Taschenbuch
Preis: 6,00€
Erscheinungsjahr: 01.2010
Übersetzer:-

Inhalt:

Skin Deep tells the tale of a war mage in Las Vegas who stumbles across an ominous magical ward that appears as a dragon on her skin- and has a mind of its own…

———————

Meine Meinung:

Also, dieses Tattoo um das es in der Inhaltsangabe geht, kam so gut wie nicht in der Geschichte vor. Es hatte eine kleine Rolle im ersten Chapter und dann kurz am Ende noch mal und im Epilog noch, dass war es auch schon. Eigentlich dachte ich die Geschichte würde darüber gehen, woher das Tattoo kam, von wem es kam und was es so besonders macht und wie man es- wenn überhaupt- wieder loswird. Die Geschichte verlief aber ganz anders. Es gibt eine Art Mord aufzuklären was man auch nach und nach macht in einem Finalen Duel spielt das Tattoo dann noch eine kleine Rolle, sogesehen wurde die Inhaltsangabe wirklich schlecht gewählt.
Zu der Geschichte, sie war ganz nett, gut und einfach zum lesen. Nichts außergewöhnliches aber doch unterhaltsam. Bis das „große Geheimnis“ um den Mord aufgeklärt ist, war man eigentlich genau wie die Hauptperson immer im dunkel, allerdings war so viel Action auf diese paar Seiten gequetscht, dass man gar keine Zeit zum speckulieren mehr hatte…
Die Welt, in der es irgendeinen Krieg gibt und die war mage, interessante Theorie und alles aber in einer Kurzgeschichte nicht wirklich zu erfassen, wahrscheinlich bräuchte ich dazu das Wissen aus Karen Chances anderen Reihen um die Geschichte wirklich in all ihren Facetten erfassen zu können…
Alles in allem hatte ich ein/ zwei schöne Stündchen zum lesen und mal abstellen vom Alltag, aber mich hat die Geschichte leider nicht überzeugt mir die anderen Reihen von Karen Chance zu kaufen….

Hier mal zur Website von Karen Chance, fals einer von euch interessiert ist mehr über sie und ihre Bücher zu erfahren:
Karen Chance

Sie haben Post!

Der Postbote hat unser Päckchen in die Mülltonne getan.
Also nicht wörtlich!
Wir haben so eine Art Steinhäuschen in dem die eigentliche Mülltonne steht, und der Postbote hat es in dieses Steinhäuschen getan. Auf die Idee wäre ich gar nie gekommen, da sucht man ja nun wirklich auch nicht nach der Post….

Und angekommen sind:

J.R.Ward- Black Dagger. Racheengel, den ich ja schon auf englisch gelesen habe, und mir den deutschen eigentlich nur gekauft habe, damit ich die Cover der deutschen Reihe alle so schön nebeneinander haben kannn…. 😀


Eileen Wilks- Lupi. Blood Magic


Eileen Wilks- Inked. Human Nature