Posts Tagged ‘Schwarztee’

Teestunde- Experiment: Schwarztee

Als ich vor einiger Zeit das Buch Machen Sie das Beste aus ihrem Typ gelesen habe, bin ich auf eine interessante Art, den Schwarztee zu machen, gestoßen. Lange Rede kurzer Sinn: Das musste ich doch gleich auch mal ausprobieren.

Zwar hat mein „gleich“ ein bisschen gedauert aber hier kommt jetzt mal mein Versuch.

Ich mache meinen Schwarztee immer so: Zuerst den Teebeutel in die Tasse dann das kochende Wasser drüber und schließlich wenn der Tee fertig gezogen hat die Milch je nach Bedarf drüber…

In dem Buch hieß es, dass die Hauptfigur ihren Schwarztee immer nach einem bestimmten Muster macht. Und zwar kippt sie in die Tasse zuerst den Teebeutel und die Milch, dann wird das Wasser aufgekocht und schließlich über dieses Milch-Teebeutel-Gemisch gegossen. Da habe ich mich dann wirklich gewundert. Ändert sich der Geschmack dadurch? Und wenn ja dann wie?

Nachdem ich es mal ausprobiert habe kann ich dazu nur sagen, den Teebeutel mit der Milch in die Tasse zu legen sah schon komisch für mich aus, die Milch hat sich auch ganz leicht bräunlich gefärbt. Vom Geschmack her kam es mir so vor als wäre der Schwarzteegeschmack etwas intensiver. Vielleicht weil sich die Milch mit dem Tee anreichert? Bin mir da nicht so sicher woher das kam. Kann aber auch Einbildung gewesen sein, da ich unbedingt wollte, dass es anders schmeckt…. 😀

So oder so, nach der zweiten Experimenttasse muss ich jetzt alle paar Minuten aufs stille Örtchen rennen (Schwarztee entwässert! 😀 ), und bin zu dem Entschluss gekommen, dass mir meine Art den Tee zuzubereiten wohl einfach am liebsten ist. Der Mensch ist eben ein Gewohnheitstier… 🙂

Werbeanzeigen

Teestunde- „Chilli-Trüffel“

Ein Geschenk meiner Tante zu Ostern (oder war es Weihnachten?).  Ein aromatisierter Schwarztee.

Schwarzer Tee- „Chilli Trüffel“ mit Schoko-Chilli-Geschmack

Zutaten sind: Schwarztee-Ceylon, Schwarztee-Südindien, Kakaostücke, Chillistücke, weiße Schokostücke, Aroma, rosa Pfeffer

Beim ersten Mal habe ich es mal ganz nach Packungsvorgabe gemacht.
1 Teelöffel/pro Tasse
mit kochendem Wasser übergießen
und 3 Minuten ziehen lassen

Schon allein der Duft ohne das ziehen lassen, nur die Teeblätter riechen schon wunderbar. Nach Schokolade und Schwarztee und noch irgendwas, was ich einfach nicht deuten kann, ist das der Pfeffer? oder das Chilli? oder das Aroma? Schwer zu sagen.

Zum Geschmack:
Also normalerweise trinke ich Schwarztee immer mit Milch, hier habe ich aber erst mal ein paar Schlucke ohne Milch versucht um den „reinen“ Tee zu schmecken.
Auch hier schmeckt man die Schoko wieder gut heraus, neben einem typischen Schwarzteegeschmack (ich glaube das ist der Ceylon, den trinken wir zu Hause sehr oft..). Allgemein ist er recht süß, braucht also keinen Zucker mehr. Da ich allerdings nicht weiß wie Chilli schmeckt, kann ich jetzt auch nicht sagen ob ich es schmecke. Eigentlich dachte ich immer Chilli sei etwas scharfes, aber scharf ist es nicht. Und was den Pfeffer angeht? Das fand ich ja schon beim Zutaten lesen so seltsam. Pfeffer? im Tee? Allerdings kommt der irgendwie als ein kleiner Nachgeschmack heraus, was den Schokogeschmack nochmal etwas unterzeichnet. Die Milch ändet am Geschmack nicht viel, außer dass sie den Schwarzteegeschmack etwas abdämpft. Sehr lecker auf jeden Fall.
Allerdings höre ich nach dieser Tasse jetzt auf, mehr als eine am Stück kann man da leider nicht trinken.