Eileen Wilks- Lupi6. Blood Magic

Orginaltitel:
Verlag: Berkley
ISBN: 978-0425233054
Seitenanzahl: 368
Ausgabe: Taschenbuch
Preis: 6,00€
Erscheinungsjahr: 02.2010
Übersetzer:-

Inhalt:

As they plan their wedding, Lily Yu and Rule Turner, a prince of the lupi, are facing a great deal of tension from both their families. Not everyone can accept their mixed marriage: she’s Chinese; he’s a werewolf. Even Lily’s grandmother is acting strangley distant, though Lily and Rule are about to discover that her behavior has nothing to do with their upcoming nuptials.

A powerful, undying nemisis has come to San Diego to exact vengeance on Lily’s family- and turn the city into a feeding ground. It’s up to Lily and Rule to stop her, in spite of ancient treaties and an inheritance passed down through the blood. Otherwise San Diego could go up in flames, and they won’t live to make it to the altar….

————————————-

Meine Meinung:

Wie immer schafft es Eileen Wilks Paranormale Fantasy mit Kriminalfällen zu verweben, alte traditionelle Polizeiarbeit gemischt mit übernatürlicher Magie logisch und stichhaltig erzählt.
Neue, so wie alte Charaktere treten in der Geschichte auf und man erhält auch ein bisschen mehr Einblick in Großmutters (Li Leis) Vergangenheit…
Leider ist mir ein bisschen zu wenig Interaktion von Lily und Rule vorhanden, sie spielen beide ziemlich große Rollen im Buch aber sie interagieren nicht wirklich miteinander. Bis auf einen sehr kurzen (aber unterhaltsamen) Streit wirken sie leider nicht wirklich wie ein Paar kurz vor der Hochzeit…
Was mich aber etwas gestört hat, sind die kruzen Kapitel am Anfang des Buches, über Großmutters Vergangenheit, die dann aber nach dem zweiten oder dritten aufhören, irgendwie habe ich mehr erwartet, dass es so eine art zwei verschiedene Geschichtenstränge gibt. Allerdings hat Wilks versucht die Stränge am Ende miteinander zu verweben, was nicht so ganz gelungen ist, dabei sind die Vergangenheitsstränge von Li Lei etwas zu kurz gekommen.
Man erhält etwas mehr Einblick in die Welt der Lupi, vorallem auch deren politische Ansichten und die Aufgabe der Mäntel.
Ansonsten hatte ich wie bei den Bänden zuvor richtig Spaß an den Geschichten und freue mich schon auf den nächsten Band, Blood Challenge

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: