Zeit vergeht, ohne das wir es wirklich merken…

War heute beim Friseur. Schneiden, Färben und Auflockern. Bin mir sicher jeder kennt diese typischen Friseur-Haar-Waschbecken-Stühle, die um den Hals rum abgerundet sind, damit man da dann den Kopf „anlehen“ kann und im Waschbecken dahinter wird dann das Haar gewaschen. Oweh.. Kann das nicht so gut beschreiben, aber ihr wisst schon was ich meine ne? Na ja auf jeden Fall, da ich heute ja Haare gefäbrt bekommen habe, musste das dann danach wieder ausgespült werden also gehe ich so auf diesen Sitz zu und plötzlich – ich weiß nicht woher der Gedanke kam oder warum ich ihn ausgerechnet dann hatte- aber ich dachte „Hey da ist ja gar kein Kissen mehr , da waren doch früher mal so rote Kissen zum draufsitzen, damit man größer ist“…. Und da kam der Gedanken! Schon erstaunlich wie schnell die Zeit vergeht und wir es erst gar nicht wirklich bemerken und dann fällt es uns an kleinen Veränderungen auf, die wir sonst so leicht übersehen. Wie das ich keinen Hocker oder Stuhl mehr beim Plätzchenbacken brauchen, um auf der Kücherzeile arbeiten zu können? Bis jetzt ist mir das gar nicht richtig aufgefallen, irgendwann brauchte ich einfach keinen Stuhl (oder Kissen) mehr. Und bestimmt wird auch in der Zukunft irgendwann einmal ein kleiner Gedanke sich in meinen Kopf schleichen um mir zu zeigen „Sieh doch mal, wie viel Zeit wieder vergangen ist“ 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: